Zeitschrift EE

Zurück zu den Beiträgen

2011-04

Projektinformationen und Service

Planungstools Polysun fördert Absatz von Solaranlagen

Sowohl für Plusenergiebauten wie auch für rein ökonomisch optimierte Gebäude werden in der frühen Planungsphase die Weichen gestellt für die Verwendung von erneuerbaren Energie. Es gilt dabei, das Vertrauen der Bauherrschaft zu gewinnen. Der Einsatz von Polysun als Planungstool erlaubt dabei, physikalische Grössen wie Wärmeflüsse, Abschattung und Speicherkapazität im Hintergrund richtig miteinander zu verrechnen und für das Beratungsgespräch nur die relevanten Größen daraus herauszuziehen.

So kann Polysun beispielsweise bereits den Entscheid unterstützen, ob bei dem gegebenen Standort und der geplanten Nutzung eine thermische Solaranlage oder ein Photovoltaikdach besser geeignet ist, oder ob mit einer Wärmepumpe die Umgebungswärme genutzt werden soll. Ein Assistent hilft bei der Auswahl aus der grossen Vorlagendatenbank, so dass in diesem Schritt keine Anlagen neu entworfen werden müssen.
Während bis jetzt die Systemhersteller, Planer und Installateure die typischen Benutzer der Planungssoftware gewesen sind, bietet der Schweizer Softwarehersteller Vela Solaris seit neuestem eine Browserlösung an, mit dem auch sporadische Nutzer oder interessierte Laien einen einfachen Zugang zu solchen Simulationen haben. Übers Internet werden dabei die entsprechenden Eingaben gemacht und auf den Servern von Vela Solaris wird die volle dynamische Polysun Simulation durchgeführt. Dem Nutzer werden nach wenigen Sekunden per E-Mail automatisch die vollwertigen Resultate per PDF-Report übermittelt. Weil damit eine belastbare Referenzrechnung jederzeit verfügbar ist, wird das Vertrauen in die Solartechnik gefördert und der Beratungsprozess vereinfacht.
Während Polysun Online erst auf den Webseiten fortschrittlicher Systemhersteller und damit produktspezifisch angeboten wird, braucht es weiterhin die Vollversion von Polysun, um verschiedene kommerziell erhältliche Systeme miteinander vergleichen zu können. Auf dem höchsten Benutzerlevel „Designer“ besteht für Experten zudem die Möglichkeit, Solarsysteme komplett neu aufzubauen und beispielsweise mit den Kombinationsmöglichkeiten Solar und Wärmepumpe neue Systemvarianten zu erstellen. Die Polysun Produktdatenbank ist in den letzten Jahren stark ausgebaut worden, so dass die entsprechenden Systeme und Komponenten jederzeit mit den vollständig hinterlegten Kenngrössen der Testinstitute greifbar sind.

Weitere Informationen
Weiterführende Informationen zur gesamten Softwarepalette im Solarbereich finden sich im Shop unter www.aee.or.at sowie unter www.polysun.ch.
Für Anfragen und Bestellungen steht Ihnen das Team des Buchversandes der AEE GmbH unter 04242 23224 23 bzw. This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. gerne zur Verfügung.

Top of page