Zeitschrift EE

Zurück zu den Beiträgen

2009-03

Projektinformationen und Service

IEAA - Integration energierelevanter Aspekte in Architekturwettbewerben

In Projektentwicklung und Vorentwurf (Architekturwettbewerb) von Gebäuden wird eine Vielzahl von Entscheidungen getroffen, die die Energieeffizienz eines Gebäudes maßgeblich beeinflussen. Gerade für diese Planungsphasen existieren jedoch bis dato kaum Instrumente für eine rasche Beurteilung der Energieeffizienz des Gebäudeentwurfs.

Im Zuge des Projektes „IEAA - Integration energierelevanter Aspekte in Architekturwettbewerben“, eines vom Klima- und Energiefonds geförderten Forschungsprojektes, beschäftigt sich ein Projektteam bestehend aus dem Interuniversitären Forschungszentrum für Technik, Arbeit und Kultur (IFZ Graz), dem Institut für Wärmetechnik (TU Graz), der Arbeitsgruppe Ressourcenorientiertes Bauen, Institut für Konstruktiven Ingenieurbau (BOKU Wien), mit der Entwicklung eines Tools zur Beurteilung der Energieeffizienz von Gebäuden in frühen Planungsstadien. Im Rahmen des Projektes wurden bereits fünf Architekturwettbewerbe erfolgreich begleitet, das IEAA- Bewertungstool und ein Leitfaden zur Implementierung von energierelevanten Aspekten in Architekturwettbewerben werden Ende April 2010 für Interessierte kostenlos verfügbar sein.

Abbildung 1: Graphische Auswertung eines Wettbewerbsprojektes (IFZ)

Nähere Informationen:
Arch. DI Heimo Staller,
IFZ - Interuniversitären Forschungszentrum für Technik, Arbeit und Kultur,
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Top of page