Zeitschrift EE

Zurück zu den Beiträgen

2007-03: Vorbei an Kioto

Service

Das Projekt SOLAIR hat als Hauptziel, Unterstützungsmaßnahmen zur Verbreitung von kleinen und mittleren solaren Klimatisierungsanlagen in Wohn- und Bürogebäuden zu erarbeiten und implementieren.

SOLAIR Solar Air-Conditioning

Der stark steigende Stromverbrauch für Klimatisierung in den meistern Ländern wird in Europa ein immer größeres Problem. Es wird erwartet, dass der Stromverbrauch bis zum Jahr 2020 um den Faktor 5 steigt. Unter diesen Bedingungen hat die Nutzung von Solarthermie für die Klimatisierung von Gebäuden ein riesiges und noch unerschlossenes Potenzial.
Im Rahmen des Projekts SOLAIR wird die Verbreitung von kleinen und mittleren solaren Klimatisierungsanlagen vorangetrieben und gestärkt. SOLAIR beschäftigt sich vor allem mit Wohn- und Bürogebäuden und der Kombination Warmwasseraufbereitung, Raumheizung und Klimatisierung.
Zusammen mit 12 internationalen Projektpartnern arbeitet die AEE INTEC daran, bestehende Markthindernisse von solaren Klimatisierungstechnologien in Europa zu überwinden. Basierend sowohl auf Ergebnissen früherer Projekte als auch auf neueren Erkenntnissen, wird innerhalb von SOLAIR eine Reihe von Instrumenten erarbeitet, mit deren Hilfe das Marktwachstum von solaren Klimatisierungsanlagen vorangetrieben werden soll. Know-how Transferaktivitäten werden auf nationaler und auf internationaler Ebene durchgeführt.

Weitere Informationen zum Projekt sowie Projektergebnisse als Downloads finden Sie unter: http://www.solair-project.eu/
Kontakt: Dipl.-Ing. Charlotta Winkler, This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Top of page