Zeitschrift EE

Zurück zu den Beiträgen

2005-02: Energieeffiziente Klimatisierung

AEE Projektinformationen und Service

In der produzierenden Industrie ist bisher kaum über die Möglichkeiten der solaren Wärmebereitstellung nachgedacht worden. Zu sehr war das Thema dem Wohnbereich zugeordnet und die Umsetzung innerhalb von Produktionsbetrieben als nicht machbar oder unwirtschaftlich angesehen worden.

Tagungsbericht "Betriebliche Energieeffizienz und solare Prozesswärme"

Seit ca. 3 Jahren wird aber von der Forschung verstärkt an diesem Thema gearbeitet, wobei es das Ziel ist, die Realisierung von solaren Prozess-wärmeanlagen in der Industrie zu unterstützen. Die Ausarbeitung von Konzepten zur Integration von solarthermischen Anlagen zur Prozesswärmebereitstellung unter Berücksichtigung einer möglichen Wärmerück-gewinnung aus dem Prozess sowie die Planung und Auslegung von Anlagen sind Inhalt von derzeit aktuellen Forschungsprojekten, wie dem Energiesysteme der Zukunft Projekt "SolProBat" oder dem EU-Altener Projekt "PROCESOL II" (beide mit Beteiligung der AEE INTEC).
Auf internationaler Ebene beschäftigt sich im Rahmen der IEA Solar Heating & Cooling Task 33 eine Gruppe von Experten aus insgesamt neun Ländern mit den genannten Themen.
Im Rahmen einer Energiesysteme der Zukunft - Tagung am 4. Mai 2005 an der TU Graz wurden einem interessierten Fach-publikum, bestehend aus Vertretern der produzierenden Industrie, der Solarindustrie und technischen Planungsbüros, erste Ergebnisse dieser Forschungen präsentiert.
Die Themen spannten dabei einen Bogen vom Potenzial für solarthermische Anlagen in der Produktionsindustrie, geeigneten Branchen und Prozessen und der Analyse von Wärmerück-gewinnungsmöglichkeiten bis hin zur Integration von Solaranlagen in konventionelle Wärmeversorgungssysteme und ersten Beispielanlagen.
Von besonderem Interesse waren auch die "nicht-technischen" Vorträge zur Förderung von Energieeffizienzmaßnahmen und thermischen Solaranlagen durch die Kommunalkredit Public Consulting (KPC) bzw. die verschiedenen Formen des Contracting als Finanzierungsform für die Umsetzung solcher Vorhaben.

Der Tagungsband der Veranstaltung kann zum Selbstkostenpreis + Versandgebühr von €20,- (Selbstkostenpreis inkl. Verandgebühr) bei der AEE INTEC per email an This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. bestellt werden.

"Energiesysteme der Zukunfst" ist eine Programmlinie des Impulsprogramms "Nachhaltig Wirtschaften" des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie".

Nähere Informationen: www.energiesystemederzukunft.at

Top of page