Zeitschrift EE

Zurück zu den Beiträgen

2004-02: Nachhaltige Wasserwirtschaft

AEE Projektinformationen / Service

Die Nutzung von Solarenergie in Gewerbe- und Industrie-betrieben ist in Österreich gegenüber der Nutzung im Schwimmbad- und Haushaltsbereich unbedeutend. Betrachtet man die Sektoren Industrie, Verkehr, Haushalte und Service etwas detaillierter, dann wird deutlich, dass in diesem Bereichen ein enormes Potenzial für die thermische Solarenergienutzung besteht, da der Endenergieverbrauch der Industrie ca. 30% des Gesamtendenergieverbrauchs Österreichs beträgt.

Solarwärme für industrielle Prozesse - IEA SHC Task 33

Um die Möglichkeiten der Nutzung dieses Potenzials zu untersuchen und konkrete Schritte zur Realisierung von Demonstrationsanlagen zu setzen, hat die AEE INTEC im Bereich Solare Prozesswärme einen mehrjährigen Forschungsschwerpunkt gesetzt.
Als erster Schritt wurde im Rahmen des Fabrik der Zukunft Projekts "PROMISE" in Kooperation mit dem Joanneum Institut für Nachhaltige Systeme und Techniken (JOINTS) eine Potenzialstudie erstellt.
Das zentrale Projekt im Themenbereich "Solare Prozesswärme" ist allerdings die SHC Task 33 der Internationalen Energieagentur (IEA), die von der AEE INTEC initiiert wurde und nun auch von der AEE INTEC im Auftrag des Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie geleitet wird. Das Projekt wird in enger Kooperation mit dem SolarPACES Programm der IEA durchgeführt.
Neben den sechs österreichischen Experten von der TU Graz, Joanneum Research und der AEE INTEC beteiligen sich weitere 28 Wissenschafter und Vertreter von Solartechnikunternehmen aus neun Ländern an diesem Forschungsprojekt.

Weitere Informationen:
www.iea-ship.org oder This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Top of page