Zeitschrift EE

Zurück zu den Beiträgen

2011-01: Polymaterialien

Projektinformationen und Service

Energetischer Maßanzug
für Kleinregionen und Gemeinden der Oststeiermark

Im oststeirischen Leitprojekt „Energetischer Maßanzug“ (kurz ENMA) erfolgt die Erarbeitung und Anwendung erster thematischer Umsetzungs- und Wissensmodule für die stärkere Nutzung Erneuerbarer Energie und Energieeffizienz in den Kleinregionen und Gemeinden der Oststeiermark. In „ENMA-Sanierung“ wird das Modul „kommunale Sanierung“ erarbeitet und hat zum Ziel hochwertige energetische Sanierungen von kommunalen Gebäuden und Geschoßwohnbauten und die Nutzung Erneuerbarer Energien umzusetzen.

Im Projekt „ökosan – die Modernisierungsinitiative Oststeiermark“ war es das Ziel großvolumige Gebäude in der Oststeiermark durch hochwertige, ganzheitliche Modernisierungskonzepte energieeffizient und nachhaltig zu sanieren. In einer bis dahin fehlenden Initiative bot „ökosan“ EntscheidungsträgerInnen und Bauverantwortlichen der Region Unterstützung durch umfassende Beratungsleistungen für diese Art von Gebäude. Diese reichten von der Analyse des Gebäudebestandes über die Ausarbeitung von Modernisierungsvarianten bis zur Begleitung des ersten Betriebsjahres und einer Evaluierung der durchgeführten Sanierungsmaßnahmen.
Diese erfolgreiche Initiative wird „ENMA-Sanierung“ mit einem überarbeiteten Beratungsangebot für die EntscheidungsträgerInnen der Oststeiermark weiterführen. Zwei Leistungspakete, „Quick Check“ – also eine Bestandsaufnahme mit Energieausweis des Gebäudes – und „Detailstudie“ – mit 2 hochwertigen Modernisierungsvarianten – werden dazu sehr kostengünstig angeboten. Aus in dieser Weise durchgeführten Beratungen sollen mindestens 2 hochwertig modernisierte Gebäude in der Region umgesetzt und präsentiert werden.

Auftraggeber:
RMO – Regionalmanagement Oststeiermark www.regionalmanagement.at

Projektpartner:
IG Passivhaus Steiermark / Burgenland www.igpassivhaus.at/stmk

Weitere Informationen:
DI Armin Knotzer, AEE INTEC ( This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. )

Top of page