Zeitschrift EE

Zurück zu den Beiträgen

TrustEE

Innovativer marktorientierter Fonds für Energieeffizienzinvestitionen in der Industrie

TrustEE beschäftigt sich mit der Finanzierung von Energiedienstleistungen von Technologiebereitstellern (KMUs) für die produzierende Industrie, die derzeit an bestehenden restriktiven Kreditwürdigkeits-Kriterien durch konventionelle Finanzierungsparteien scheitern.

Abbildung 1: Logo

Das Hauptziel von TrustEE ist die Definition und Implementierung eines marktbasierten Finanzierungsmodelles für PHES (Process Heat Efficiency and Sustainability - Prozesswärme-Effizienz und Nachhaltigkeits)-Maßnahmen, in dem finanzielle Mittel unter einer möglichst großen Breite an Investoren gesammelt werden, um so das Investitionskapital für KMU’s zu sichern. Basierend auf einem Equity-Trust-Modell, stellt TrustEE so einen innovativen Ansatz für die Finanzierung von PHES-Maßnahmen dar. Dabei wird die Marktexpertise von Anwendern und Technologiebereitstellern herangezogen, um spezifische wirtschaftliche Kriterien zu definieren.

Begleitend wird ein Tool geschaffen, welches als technische Unterstützung bei der Bewertung von möglichen Maßnahmen eingesetzt wird und optimierte Investitionsbedingungen, Risikoreduktion und damit Verringerung bestehender Hürden bei der konventionellen Finanzierung solcher Maßnahmen sicherstellt.

Folgende spezifischen Ziele wurden definiert:

  • Entwicklung und Implementierung einer innovativen, marktbasierten Fremdfinanzierung für Investitionen in PHES-Maßnahmen, unterstützt durch die Marktexpertise von Technologiebereitstellern.
  • Definition und Implementierung eines Tools für die technische und ökonomische Unterstützung von Investitionsangeboten (Entscheidungsphase) und die Operationalisierung von Energiedienstleistungen welche dem Endverbraucher bereitgestellt werden (Betriebsphase).
  • Einführung von risikomindernden Strategien und damit Reduzierung der Mindest-Ertragskriterien auf 5-8% über der Inflation
  • Ziel der Initiierung von Investitionen zur Einsparung von 56,41 GWh Primärenergie pro Jahr und Erzeugung von 19,61 GWh durch erneuerbaren Energien.
  • Integration von unterschiedlichen staatlichen Anreizmechanismen (Förderungen) auf nationalem und EU-weitem Level.
  • Signifikante Förderung der Marktdurchdringung von Energieeffizienzmaßnahmen und erneuerbaren Technologien durch den finanziellen Zugang für KMU’s und Technologiebereitstellern zu innovativen Investitionsmöglichkeiten.

Auftraggeber

Europäische Kommission, Horizon 2020

Projektpartner

AEE INTEC
AINIA Centro Tecnologico
European Council for an Energy Efficient Economy (eceee)
Fraunhofer Gesellschaft zur Förderung der Angewandten Forschung E.V.
REENAG Holding GmbH
Universidade de Évora

Ansprechperson

DI Jürgen Fluch, This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Top of page